0 0
Read Time:25 Second

(Symbolbild: Schule (c) Monoar_CGI_Artist)

Altach. Am Mittwoch ist in der Mittelschule Altach ein Brand ausgebrochen, bei dem keine der 270 SchülerInnen und 30 LehrerInnen verletzt worden sind.

Der Brand entstand scheinbar in einer versperrten Reinigungskammer im Erdgeschoss des Schulhauses, wo er von einem aufmerksamen Lehrer bemerkt wurde. Die Ursache ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen der Brandgruppe des Landeskriminalamtes. Der Schulwart konnte den Brand mit einem Feuerlöscher selbst schnell gelöscht werden.

Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst vorsichtshalber ins Krankenhaus in Dornbin überstellt.

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %

Von Redaktion

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie sich weiter auf dieser Seite aufhalten, stimmen Sie die Nutzungsbedingungen hinsichtlich unserer Cookies.   Mehr erfahren