(Symbolbild: Polizei)
0 0
Read Time:33 Second

(Symbolbild: Polizei)

Nürnberg. Die Polizei konnte hinsichtlich zweier auf die Ukraine bezogenen Versammlungsgeschehen eine positive Bilanz ziehen.

Für Sonntag, den 15. Mai 2022, sind bei der Stadt Nürnberg als Versammlungsbehörde zwei Demonstrationen angemeldet worden, die den Angriffskrieg auf die Ukraine thematisierten und jeweils auf der Wöhrder Wiese stattfanden.

Die Demonstrationen dauerten von etwa elf Uhr bis 13 Uhr; es demonstrierten etwa 150 Personen unter dem Motto „gegen Russophobie, Diskriminierung, gegen Krieg“ und in der Gegendemonstration etwa 200 Teilnehmer „zusammen für ein freies, starkes Europa gegen den russischen Aggressionskrieg“.

Bis auf Anzeigen wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gegen zwei Teilnehmer der Gegendemonstration verliefen die Ereignisse störungsfrei.

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %

Von Redaktion

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie sich weiter auf dieser Seite aufhalten, stimmen Sie die Nutzungsbedingungen hinsichtlich unserer Cookies.   Mehr erfahren