Mo. Mai 23rd, 2022
Symbolbild: Einbruch | cocoparisienne
Symbolbild: Einbruch | cocoparisienne


Regensburg.
Gestern gab es zur Mittagszeit einen Einbruch in eine Kanzlei in der Bischof-von-Henle Straße. Der Einbrecher überraschte eine Angestellte und flüchtete bei deren Anblick. Die Kripo sucht nach Zeugen.

Einbruch am helllichten Tag

Eine Bedienstete hielt sich gestern gegen 12:50 Uhr in einem der Büros auf, als sie aus benachbarten Räumlichkeiten verdächtige Geräusche wahrnahm. Der Täter flüchtete, als er auf die Frau traf, hatte aber zu diesem Zeitpunkt schon mehrere Räume durchwühlt.

Sachschaden im dreistelligen Bereich

Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch nicht bekannt.

Kripo bittet um Zeugenhinweise

Die bisherigen Fahndungsbemühungen verliefen negativ. Der Täter wird als etwa 35 Jahre alt, 190 cm groß und schlank beschrieben. Er trug eine dunkle zweifarbige Arbeiterhose mit vielen Taschen und ein dunkles Oberteil.

Die Kriminalpolizei Regensburg erbittet Hinweise zum Täter oder Tathergang unter der Telefonnummer 0941/506-2688.

Quelle: Pressestelle der Polizei Bayern

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie sich weiter auf dieser Seite aufhalten, stimmen Sie die Nutzungsbedingungen hinsichtlich unserer Cookies.   Mehr erfahren