Eschen. Am Dienstagnachmittag, den 13.4.2021, ist es gegen 16:15 Uhr zu einem Selbstunfall ohne Verletzte, jedoch mit erheblichem Sachschaden gekommen. Eine Fahrzeuglenkerin übersah beim Losfahren von einem Vorplatz eines Hauses eine 30 cm hohe Betonmauer vor ihrem Fahrzeug und kollidierte mit dieser.

Durch die Wucht der Kolission wurde der Pkw angehoben, sodass die Räder auf der Beifahrerseite in der Luft hingen und das Fahrzeug nicht mehr weiter bewegt werden konnte.

KristinaKral.blog

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie sich weiter auf dieser Seite aufhalten, stimmen Sie die Nutzungsbedingungen hinsichtlich unserer Cookies.   Mehr erfahren